FIRECREST auf Atlantikreise

Die Erzählung einer Segelreise ganz eigener Art. Der Autor und seine Freundin wollen herausfinden, ob eine Ozeanreise mit dem klassischen Gaffelkutter FIRECREST heutzutage auch ohne elektronische Hilfsmittel möglich ist, indem sie sich bedingungslos und vollständig auf ihr Boot und die See und eine Reise der Langsamkeit einlassen.

Diesseits und jenseits der schäumenden Passate entdecken sie traumhafte Gestade, erleben Freundschaften, extravagante und bizarre Charaktere und abenteuerliche Begegnungen. In den endlosen Kalmen der Sargassosee finden sie zu eindringlichem Meereserleben und tiefem Frieden, und in den grauen Stürmen der Biscaya und des Nordatlantik und der herbstlichen Nordsee erfahren sie Situationen großer Bewährung.

Image

FIRECREST auf Atlantikreise, Edition Die Barque im DSV-Verlag, Hamburg 1998, Restauflage im Besitz des Autors, gebunden, ISBN 3-88412-289-4