Dr. Hans Henry Richter

          Bildhauer und Wirtschaftswissenschaftler

 

Die Welt, in die wir hineingeboren werden, ist ständigen Veränderungen unterworfen. Sie sind zum Teil Ergebnis der in und auf unserem Planeten wirkenden „natürlichen“ Kräfte, zum Teil aber auch mit dem menschlichen Verhalten unmittelbar verbunden.

Es wird immer deutlicher, dass sich nur durch verantwortliches Handeln – und zwar weltweit – die zum Teil lebensbedrohenden Veränderungen verlangsamen lassen.

Ich gehöre zu einer Generation, in welcher diese Erkenntnis erst in hohem Lebensalter erkennbar wurde.

Zwei Weltkriege mit Millionen von Toten ließen nur wenigen die Möglichkeit, über den „Tellerrand“ hinaus an das Morgen zu denken. Erst in den nun bereits über 60 Jahren „Frieden“ konnte auch dieses „Morgen“ zu einem „Heute“ eines demokratischen Europa werden, in welchem sich auch die Ansätze eines allgemein verbindlichen verantwortlichen Handeln auf allen Lebensbereichen durchzusetzen beginnt.

Henry Richter