Unterwasserprojekt 2

Das UNTERWASSERPROJEKT 2 wurde inspiriert von einem Projekt des damals 20-jährigen Künstlers, bei dem ein Tauchhelm konstruiert wurde, der durch eine Luftpumpe mit Atemluft durch einen Schlauch versorgt wurde. Das so benannte UNTERWASSERPROJEKT 1 erlebte eine erfolgreiche Erprobung, wurde aber dann nicht weiter verfolgt.

Das UNTERWASSERPROJEKT 2 greift das alte Thema wieder auf und dient nun einer besonderen Art der Unterwasserfotografie.
Es ist eine quasi Fortsetzung des Bildkunst-Projektes LUFTRÄUME in dem Element Wasser.
Wie bei LUFTRÄUME ist auch bei
UNTERWASSERPROJEKT 2 ein wesentliches Bildelement ein speziell gestalteter Vorsatz vor dem Objektiv, mit dessen Hilfe in das Bildmotiv quasi hineingegriffen wird, um eine besondere optische Tiefererfahrung zu ermöglichen Neben einem klassischen Helmtauchgerät und einer Kolbenluftpumpe mit Luftschlauch wurde für das Projekt ein aquariumartiges Unterwassergehäuse auf schwerem Stahlstativ konstruiert, in dem verschiedenartige Kameras zum Einsatz kommen.

 

Image

Image